Leading

Leading
Autoren Ferguson, Alex

24,99 inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten

Lieferzeit innerhalb von 1 - 3 Werktagen

Am Lager > 5 ks Zboží ihned k odeslání

5,00 €

Autoren
Verleger Börsenmedien
Erscheinungsdatum: 2016
Sprache: DE
Einband: Hardback
Seitenzahl: 384
Einstufung: Führung | Theorien/Konzepte/Strategien | Fußballtrainer
Einen Fehler melden.

'Das Führungsvermächtnis einer lebenden Trainerlegende

Die Erwartungen sind hoch. Wenn einer der berühmtesten und erfolgreichsten Fußballtrainer der Welt ein Buch mit dem vielversprechenden Titel 'Leading' herausbringt, dann müsste es doch mit dem Teufel zugehen, wenn man bei der Lektüre nicht ein paar interessante Ansichten und Einsichten serviert bekommt. Interessant jedenfalls für alle, die in irgendeiner Weise mit Führung zu tun haben und sich zudem für Fußball interessieren.

'Führen heißt, andere Menschen zu Höchstleistungen zu bringen'

Dieser Trainer heißt Alex Ferguson und die Liste seiner Erfolge ist lang. Als Trainer von Manchester United gewann Ferguson 38 Titel, unter anderem 13 Mal die englische Meisterschaft, zwei Mal die Champions League und ein Mal den Europapokal der Pokalsieger. Zusammen mit dem ehemaligen Journalisten und Investor Michael Moritz widmet sich Ferguson auf fast 400 Seiten der Frage, die jeden beschäftigen muss, der ein Team, eine Mannschaft, eine Abteilung, ein Unternehmen führt: In all diesen Fällen, schreibt Ferguson, 'besteht die vielleicht wichtigste Aufgabe einer Führungsperson darin, eine Gruppe von Menschen dazu zu bringen, Höchstleistungen abzurufen.' Diesen Menschen möchte Ferguson ein paar Anregungen geben.

Ein anregendes und unterhaltsames Buch für fußballverrückte Führungskräfte
In erzählerischem Tonfall mit vielen Anekdoten und Beispielen aus seiner 40-jährigen Laufbahn als Fußballtrainer behandelt Ferguson die Schlüsselbegriffe, die für jede Führungskraft von Bedeutung sind. So geht es unter anderem um Zuhören, Disziplin, Antrieb, Organisation, Teamwork, Fokussieren, Versagen, Kontrollieren, Sparsamkeit, Rivalität und Vergütung. Das wichtigste Kapitel trägt die Überschrift 'Führen, nicht Managen'. Da gibt es durchaus die eine oder andere Stelle, die von der heute weit verbreiteten und in Führungsseminaren gelehrten Meinung abweicht. Wenn Ferguson zum Beispiel schreibt, dass 'die völlige Kontrolle' aus seiner Sicht 'eine zwingend nötige Grundvoraussetzung ist, um effektiv führen zu können', dann entspricht das nicht unbedingt der herrschenden 'Schulweisheit', die lieber auf Vertrauen setzt.

Roter-Reiter - Fazit: 'Leading' von Alex Ferguson und Michael Moritz ist ein anregendes und unterhaltsames Buch für alle, die sich als Führungskraft weiterentwickeln wollen und sich für Fußball interessieren.' Damian Sicking, www.Roter-Reiter.de vom 4.4.2016)
Mehr anzeigen
Unsere Buchhändler-Tipps