Führen mit dem Omega-Prinzip

Führen mit dem Omega-Prinzip

Není skladem

5,00 €

Autoren
Verleger Haufe-Lexware
Erscheinungsdatum: 2014
Sprache: DE
Einband: Hardback
Seitenzahl: 344
Einstufung: Führung | Theorien/Konzepte/Strategien | Neurowissenschaft
Einen Fehler melden.


Vorwort
Führungsverständnis und Grundlagenwissen
Definition von 'Führung'
Definition von 'Führungsstil'
Das 'Peter-Prinzip'
Definition 'Autorität'
Motivation - Mythos oder Basis erfolgreicher Unternehmen
Das Magische Dreieck der Führung
Neuro-Wissenschaft - Grundlagenwissen über die Organisation des Gehirns
Biologie bestimmt Verhalten - Verhalten bestimmt Biologie: Stand der Forschung
Milliarden von Neuronen
Gebrauchsabhängige Spuren - Das Gehirn ändert sich durch Benutzung
Was ist der Beitrag und der Nutzen von Neuro-Leadership?
Hauptaufgabe Bewertung
Im Zweifel: Überleben sichern
Fazit: Organisationsprinzipien des Gehirns
Neuro-Leadership - Brückenbau von Neuro-Wissenschaft zu Führung
Das Begeisterungssystem
Entweder - oder
Das Stresssystem
Schiedsrichter: Präfrontaler Cortex
Neuro-Skills: Mannschaftsaufstellung
Fazit
Rollenvielfalt der Führungskraft in dynamischen Zeiten
Das 'Führungs-Omega'-Prinzip
Plädoyer für eine Partnerschaft zwischen Führungskräften und Personalabteilung
Die Führungsphasen
Führung im 'grünen Bereich': motivierte Performance
Führung im 'gelben Bereich': Krisen und Konflikte mit Mitarbeitern lösen
Führung im 'orangen Bereich': disziplinare Führung
Führung im 'roten Bereich': professionelle faire Trennung von Mitarbeitern
Führung ist eine Beziehung - den Mitarbeiter als aktiven Part einbinden
Schlüsselqualifikationen guter Führung und erfolgreicher Unternehmen
Kommunikation: Basis-Kompetenz für Führung und Zusammenarbeit
Entscheidungen: Größtes Recht und höchste Pflicht der Führungskraft
Verhandlungen: Wenn einer will, was der andere hat und umgekehrt
Moderation: Effizienz in Meetings und Workshops
Change Management: Veränderungen erfolgreich managen
Mitarbeiterbindung und High Performance Management
Distance Leadership: virtuelle Führung auf Distanz
Werteorientierte Führung
Selbsterkenntnis: eigene Werte erkennen und Verhalten vordenken
Führungs-Leitbilder: vereinbartes Spielfeld für das Führungsteam
Sich selbst führen, bevor man andere führt
Führungskräfteentwicklung im Unternehmen implementieren
Quellen und Literaturempfehlungen
Downloads und Hilfsmittel
Di e Autoren
Mehr anzeigen
Unsere Buchhändler-Tipps