Medienumbruch und Öffentlichkeit

Medienumbruch und Öffentlichkeit

29,90 inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten

Versand in 2 bis 3 Werktagen

Versand in 2 bis 3 Werktagen

5,00 €

Autoren
Verleger LIT Verlag
Erscheinungsdatum: 2016
Sprache: GER
Einband: Paperback / softback
Seitenzahl: 64
Einen Fehler melden.

Der digitale Wandel hat die etablierten Medien ökonomisch unter Druck gesetzt und durch Aufhebung der Einseitigkeit der Kommunikation neue Formen von Konkurrenz und Kritik ermöglicht, die die öffentliche Diskussion verändert haben. Das Netz verführt Medien zur Boulevardisierung und politisch Unzufriedene zur Abschottung in selbstgewählten Meinungsblasen. Zugleich fördert es politischen Pluralismus und verlangt auch weiterhin nach Qualitätsjournalismus.

Mit Beiträgen von Norbert Bolz, Hans Mathias Kepplinger, Petra Sorge und Roland Tichy.
Mehr anzeigen
Unsere Buchhändler-Tipps